Startseite

Aktuelles

Danke an alle Helfer für ihren Einsatz beim Patchworkmarkt!!

Eltern, Kollegium und alle anderen Helfer haben wieder einmal ganze Arbeit geleistet und fast 2900 € für den Förderverein erwirtschaftet! Lesen Sie hier den Bericht von Kathrin Weber auf mittelhessen.de!

Skifreizeit 2016

„Schifoan is des leiwandste (tollste) was ma si nur vorstellen kann“...   

 

Weiterlesen
Neues aus dem Unterricht

Alexandra Fink hat mit ihrer Projektgruppe "Rund um's Wohnen" ein Interview mit Andreas Thamer, dem Wohnbereichsleiter der Lebenshilfe Dillenburg, geführt und sehr informativ und anschaulich aufbereitet! Den Artikel finden Sie zum Herunterladen unter "AGs der Haupt- und BOS-Stufen"!

Endlich wieder da: Das OPS-Elterncafé!

Die neuen Termine nach dem Umbau finden Sie hier!

Weiterlesen
G 2 präsentiert Ausstellung "Mein Körper und ich"!

Lesen Sie den Bericht von Klassenlehrer Holger Strackbein.

Weiterlesen
OPS hat nun offiziell mit Thomas Reich einen neuen Konrektor

Hier geht's zum Artikel, der auch in der lokalen Presse erschien.

Weiterlesen
Doppelt "runder" Geburtstag

Schüler und Lehrer gratulieren Elisabeth Cloos und Elke Reh-Blecher zum 60.!

Weiterlesen
Es ging heiß her beim großen Schulfest "40 Jahre OPS"!

Erfreulich viele Besucher kamen trotz der Hitze voll auf ihre Kosten! Hier der Presse-Artikel von Katrin Weber auf mittelhessen.de.

Ein weiterer großer Schritt auf dem Weg zum attraktiven Pausengelände
Hier geht's zur Projektseite mit Berichten und Bildern zum Bautag mit dem Rotary Club!

 

Fußballturnier im April 2015 in Netphen Deutz.

Und schon wieder war die kleine aber feine, schlagkräftige Fußballsportleistungsgruppe der Otfried-Preußler Schule in Dillenburg unterwegs...

Weiterlesen

Sie wollen mehr wissen?  Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

     

Motorische Förderung

 Förderung im Lesen, Schreiben und Rechnen

 Kommunikationsförderung

Sportunterricht, Psychomotorik, Wahrnehmungsförderung, Fahrrad fahren, Schwimmen, Fußball, Klettern u.v.m. werden regelmäßig angeboten.

In unserer Schule können viele Schüler, je nach ihren individuellen Fähigkeiten, die Kulturtechniken erlernen.

Je nach den Bedürfnissen der Schüler wird hier mit Gebärden, Bildern, Symbolen, Schreibtafeln oder elektronischen Kommunikationshilfen gearbeitet.