FAQs

Die Schüler werden zu Hause von Kleinbussen abgeholt und in die Schule gebracht. Sie kommen etwa gegen 8.15 Uhr in der Schule an.
Um 8.30 Uhr beginnt der Unterricht.
Der Unterricht findet in Blöcken von zwei Unterrichtsstunden statt (je Block 80 Minuten). Nach dem ersten Block frühstückt jede Klasse gemeinsam im Speisesaal oder im Klassenraum.
An das Frühstück schließt sich eine Pause an (15 Minuten).
Darauf folgt der 2. Unterrichtsblock.
Das Mittagessen wird wieder mit der Klassengemeinschaft eingenommen. Es wird von der Dillenburger Lebenshilfe geliefert.
Nach dem Mittagessen findet die 2. Pause statt (20 Minuten).
Der 3. Block Unterricht bildet zugleich den Tagesabschluss.
Danach werden die Schüler von Kleinbussen nach Hause gebracht.
(Abfahrt an der Schule: Mo.-Do. 14:25 Uhr, Fr. 11:25 Uhr)

Die Zusammensetzung der Klassen wird vorrangig nach dem Alter der Schüler vorgenommen. Aber auch das Leistungsvermögen der Einzelnen und das Anstreben eines möglichst passenden Gruppengefüges beeinflussen die Einteilung der Schüler in die Klassen.

Unsere Klassen setzen sich in der Regel aus 6 bis 8 Schülern zusammen.

Während des Unterrichts stehen für unsere Schüler jeweils ein Team von 2-3 (oder mehr) Erwachsenen im Klassenraum zur Verfügung, um eine optimale Betreuung zu gewährleisten (Lehrer, Erzieher, FSJ`ler, Teilhabeassistenten u.a.).
In den Pausen beaufsichtigen und unterstützen jeweils mindestens 2 Erwachsene unsere Schüler auf den Schulhöfen.
Für Schüler mit besonderem Hilfebedarf wird eine zusätzliche Aufsicht im Schulgebäude zur Verfügung gestellt.

Allgemein findet eine Förderung innerhalb des Unterrichts und im Verlauf des normalen Schulalltags statt.
Für jeden Schüler wird ein individueller Förderplan erstellt, an dem sich der Unterricht orientiert.

Spezielle Fördermöglichkeiten sind:

Logopädie
Krankengymnastik
Individuelle Einzelförderung durch FSJ`ler, Erzieher und Lehrer.
Für schwerstbehinderte Schüler sind besondere Fördermaterialien und Fachräume vorhanden.

Load More